Paradontal- und Zahnfleischchirurgie

Beste behandlungen für Ihr Zahnfleisch

Das Paradont ist der Zahnhalteappart des Zahnes. Bildet sich das Zahnfleisch zurück, können sich Bakterien ansiedeln, es entstehen Zahntaschen und der Knochen kann angegriffen werden. Ist die Entzündung soweit fortgeschritten, dass der Knochen beeinträchtigt wird,  ist ein chirurgischer Eingriff in Betracht zu ziehen. Dabei kann das Zahnfleisch auch wieder regeneriert werden und die Zahnfleischtaschenbildung nimmt ab.

Die Methoden der kosmetischen Zahnfleischchirurgie haben sich stark verfeinert und ermöglichen es, einen unschönen Zahnfleischverlauf durch minimal-invasive Chirurgie zu korrigieren.